Sie sind hier: Startseite Termine Wintersemester 2019/20 Ralf Konersmann (Vortrag): Unruhe …

Ralf Konersmann (Vortrag): Unruhe als Passion: Zur Lage der Muße

Im Rahmen der SFB-Vortragsreihe "Die zeitliche Dimension der Muße"
Wann 24.10.2019
von 18:15 bis 19:45
Wo Veranstaltungssaal der Universitätsbibliothek
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Begriff der Muße entstammt den antiken Lehren der Lebenskunst. Er gibt einem Vorstellungszusammenhang Gestalt, der verspricht, dauerhaft in ein sorgenfreies und selbstbestimmtes Leben zu führen. Da, wo sich die Philosophie über ihre theoretischen Ambitionen hinaus als Lebensführung und Lebensform verstand, sprach sie vom Ideal der Seelenruhe als der Grundbedingung eines Lebens in Muße. Auf dem Boden der Moderne haben sich die Spuren dieses Konzepts fast gänzlich verloren. Bis heute hat die Unruhekultur das moderate Glücksversprechen der Muße als moralisch fragwürdig verworfen: als elitär und verantwortungslos. Der Vortrag skizziert die Grundzüge der Unruhekultur, rekonstruiert dann die klassische Idee der Muße, skizziert ausgewählte Stationen ihres Werdegangs und deutet an, was Muße heute sein könnte.

Im Rahmen der Vortragsreihe "Die zeitliche Dimension der Muße"