Sie sind hier: Startseite Personen (erste … Promovierende (erste … Sarah Gouda

Sarah Gouda

Stand 12/2016

Doktorandin (1/2013-12/2016)

im Teilprojekt A4
"Muße im schulischen Kontext: Förderung von Muße, Kreativität und seelischer Gesundheit durch eine achtsamkeitsbasierte Intervention"


Dissertationsprojekt

“The potential and limits of mindfulness for teachers. A Mixed-Methods Investigation of a Mindfulness-Based Intervention in the School Setting”

Zahlreiche empirische Befunde weisen darauf hin, dass Lehrkräfte beachtlichem Stress und ernsthaften Gesundheitsrisiken ausgesetzt sind. In den letzten Jahren erwiesen sich achtsamkeitsbasierte Interventionen als vielversprechende Gegenmaßnahme, jedoch mangelt es an detaillierten Studien über die spezifischen Effekte und Wirkmechanismen von Achtsamkeit in dieser Population. Im vorliegenden Projekt sollte der Alltag von Lehrer/innen über eine kontrollierte achtsamkeitsbasierte Intervention entschleunigt, entzerrt und bereichert werden. In der einschlägigen Dissertation wurde quantitativ und qualitativ untersucht a) inwiefern die Teilnahme an einem achtwöchigen Achtsamkeitsbasierten Stressreduktionskurs (MBSR) eine positive Wirkung auf die Gesundheit, sozial-emotionalen Kompetenzen, Kreativität und Offenheit von Lehrkräften (n = 90) zeitigen konnte; b) welche Prozesse und Wirkmechanismen aus Perspektive der Teilnehmer/innen an möglichen Auswirkungen beteiligt waren; und c) ob und wie Achtsamkeit und Muße als Konzepte und Phänomene aus Sicht und Erfahrung der Teilnehmer/innen zusammenhängen.

Die Dissertation wurde im März 2017 eingereicht und ist über Freidok plus online verfügbar.


Projektrelevante Publikationen

Zur Suche in der Auswahlbibliographie 'Muße'