Sie sind hier: Startseite Personen Promovierende Vanessa Aeschbach

Vanessa Aeschbach

Vanessa Aeschbach

Universitätsklinikum, Psychosomatische Medizin

Rheinstraße 10
79104 Freiburg
Tel: +49 761 203-67697
vanessa.aeschbach@sfb1015.uni-freiburg.de

 Doktorand im Teilprojekt P3
"Muße im Krankenhaus? Eine achtsamkeitsbasierte Intervention bei AssistenzärztInnen"


Wissenschaftlicher Lebenslauf

  • Seit November 2017 wissenschaftliche  Mitarbeiterin im SFB 1015 „Muße. Grenzen, Raumzeitlichkeit, Praktiken“. Promotion im Rahmen des Teilprojekts P3 „Muße im Krankenhaus? Eine achtsamkeitsbasierte Intervention bei AssistenzärztInnen“ bei Prof. Dr. Stefan Schmidt und Prof. Dr. Anja Göritz
  • 2015-2017 Master of Science in Klinischer Psychologie und Neuropsychologie an der Universität Basel, Schweiz und der University of British Columbia in Vancouver, Kanada
  • 2016-2017 Studentische Hilfskraft in der Abteilung Clinical Psychology and Intervention Science an der Universität Basel
  • 2012-2015 Bachelor of Science in Psychologie an der Universität Basel, Schweiz
  • 2009-2012 Bachelor of Arts auf Lehramt an der Pädagogischen Hochschule in Liestal, Schweiz

Dissertationsprojekt

"Effects of a tailored mindfulness-based program on resident physicians' salutogenesis"

Bei AssistenzärztInnen handelt es sich um eine der am stärksten belasteten Berufsgruppen überhaupt, die eine der höchsten Prävalenzen an Burnout aufweisen. Das Projekt verfolgt das übergeordnete Ziel, mittels einer achtsamkeitsbasierten Intervention AssistenzärztInnen bei der Bewältigung ihrer beruflichen Herausforderungen zu helfen und dabei zu mehr Gelassenheit, innerer Ruhe und Erfülltheit zu finden. Das Achtsamkeitsprogramm ist speziell an die assistenzärztliche Situation angepasst und wird um den Aspekt der Muße erweitert. Grund für diese Erweiterung ist die Erkenntnis, dass eine Achtsamkeitspraxis, die rein auf Stressbewältigung und Leistungssteigerung ausgerichtet ist, lediglich der Selbstoptimierung dient und dabei im Leistungsdenken verhaftet bleibt.

Innerhalb meiner Dissertation fokussiere ich mich auf die Effekte der achtsamkeitsbasierten Intervention auf salutogenetische Aspekte mentaler Gesundheit.


Publikationen

  • Aeschbach, Vanessa, & Schmidt, S. (2020). Achtsamkeit. In S. Schinkel, F. Hösel, S.-M. Köhler, A. König, E. Schilling, J. Schreiber, R. Soremski, & M. Zschach (Eds.), Zeit im Lebensverlauf. Ein Glossar. transcript.
  • Fendel, Johannes/Aeschbach, Vanessa/Göritz, Anja/Schmidt, Stefan (in Druck). A mindfulness program to improve resident physicians’ personal and work-related well-being: a feasibility study. Mindfulness.
  • Aeschbach, Vanessa/Fendel, Johannes/Göritz, Anja/Schmidt, Stefan (2020). A mindfulness-based program for residents - Study protocol of a randomized controlled trial. In: BMJ Open 10(3), e035025. https://doi.org/10.1136/bmjopen-2019-035025.
  • Fendel, Johannes/Schmidt, Stefan/Aeschbach, Vanessa/Göritz, Anja (2019). Achtsamkeit und Muße für ein gelingendes ärztliches Handeln. In: Zaenmagazin, 02/2019, 54-57.